In Zusammenarbeit mit dem deutschen Konsulat in Malaga und der Stadt Mijas 



          Wir sind nicht kommerziell und sehen uns als soziales Projekt. Seit 2008                        kommen Künstler, um sich kreativ und menschlich auszutauschen. 


Die Kunst lebt von der Seele, die sie schafft. Aber eben auch davon, gesehen zu werden. Und dafür braucht es Öffentlichkeit.

„Les Montmartrois en Europe “ als Treffpunkt für Les Montmartrois en Europe Künstlerinnen und Künstler vereint ein großes Potential an vielfältigen Kunstrichtungen – und damit ebenso vielfältigen Möglichkeiten zur Öffentlichkeit. Hier trifft das Instrument seine Stimme, der Tanz findet die Ewigkeit in der Malerei, das Wort einen Körper im Schauspiel und die Keramik einen Platz zwischen Mimen, Musik und Architektur.

Welche Früchte es tragen kann, wenn sich Kunst und Kunst begatten,  haben schon viele Projekte gezeigt, bei dem sich  Mitglieder von „Les Montmartrois en Europe“ engagierten und mit ihrer Kunst einbrachten. Hier entstand Öffentlichkeit, die nicht nur Nahrung für die Betrachter-Seele war, sondern auf allen Sinnesebenen verführte und verwöhnte.

Mit diesen Schritten  nach außen werden wir weitere folgen zu lassen, so  strebt „Les Montmartrois en Europe“ eine enge, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Veranstaltern und Veranstaltungsorten aus dem Event- und Gastronomiebereich an. Für die Künstlerinnen und Künstler eröffnet sich damit Raum, an dem sie öffentlich wahrgenommen werden, die Partnerinnen und Partner werden mit einem großen Spektrum künstlerischer Ausdrucksformen belohnt. 


So fungiert „Les Montmartrois en Europe “ auf mehreren Ebenen als Vermittler von Kunst. Und die Kunst als Vermittlerin ihrer selbst – an jeden, „dem es sich mitteilt“.

 

Unsere Unterstützer in Artists in Residence Mijas Pueblo sind die Stadt Mijas, das deutsche Konsulat in Malaga und nicht genannt wollende Sponsoren. Allen möchten wir, Sarah Alles & Ulrich Häusler, auf diesem Wege von Herzen danken, dass dieses Projekt den Künstlern wunderbare Möglichkeiten schafft kreativ zu sein und Begegnungen mit anderen Kollegen diese Arbeit befruchten

 

Ein etwas ergänzter Text von Ulrich Häusler - Ursprünglicher Text Eva Bali nach einem Interview mit Ulrich Häusler  Gründer von Les Montmartrois en Europe 


       Unser Kreativ-& Organisations- Team vor Ort 

Von links : Wolfgang Riedemann  künstlerischer Leiter bildende Kunst &  Organisation - Lena Kuder Öffentlichkeitsarbeit & Organisation - Hans Hischmüller künstlerischer Leiter darstellende Kunst - Katja Thirion  Organisation  / Unterstützerin der Stadt Mijas  ( Kultur )Ulrich Häusler Gründer von Artists in Residence - Mijas Pueblo Charlotte Bohning Koordinatorin Darstellende & Bildende Kunst

Unter Artists in Residence sind Projekte zu verstehen, die es Künstlern unterschiedlicher Fachrichtungen  wie Schauspieler, Bildende Künstler, Musiker, Schriftsteller, erlauben, ihre kreativen Tätigkeiten  auch außerhalb ihres Kulturkreises oder Wohnsitzes ausüben zu können                                 

 

Wir versetzen die Residence - Künstler über  Einladungen in die Lage, einen lebendigen Austausch mit Künstlern unterschiedlicher kultureller und regionaler Hintergründe oder Herkunft, insbesondere des Gastlandes, zu pflegen.

 

AIR bekommt große Hilfe durch die Stadt Mijas . Den ganzen Monat Februar dürfen wir Räume  des Museo Historico 

in Mijas Pueblo nutzen und Events organisieren. Unsere Künstler bekommen Freikarten zu kulturellen Veranstaltungen des Kulturamtes und immer im Februar jeden Jahres steht uns die Town Hall Gallery für eine Ausstellung zur Verfügung.

 

Das deutsche Konsulat in Malaga unterstützt unser Projekt seit 2019


       Mit freundlicher  Genehmigung des deutschen Konsul in Malaga Herr Arnulf Braun das offizielle Logo mit Link zum Deutschen Konsulat nach Malaga

Unterstützt wird das Projekt vom deutschen Konsulat in Malaga ( Herrn Konsul Arnuf Braun ) , von der Stadt Mijas. Die  Leitung  des Projektes liegt bei Les MontmARTrois en Europe ( Artists in Residence ) Ich danke Katja Thirion von der  Stadt  Mijas, Lena Kuder für ihre Öffentlichkeitsarbeit und Organisation vor Ort .