Ab 2021 mit neuem Konzept 


Es wird auch 2021 tolle Projekte geben wie z.b. angedacht ist ein deutsch - spanisches Lesefestival mit Cornelia Becker als Projektleiterin , der Lichtkünstler Andreas Daniel Busik wird das Dorf Mijas Pueblo in eine bunte Welt verwandeln und einige andere Objekte am Meer .

 

Viele Projekten werden noch folgen.

Ausstellung 2021 wird es wieder geben und evtl. wird das Parkhaus bemalt und die Deutsche Schule kommt und malt mit .

Unterricht von Zoula Fürst  Malerin ) und Schauspielunterricht von Ute Christensen würde die Schulleitung begrüßen.

Edeltraut K. Schlichting malt sicherlich wieder für einen guten Zweck.

Bettina Behrend wird sicher im Parkhaus mitmalen.

Lo L Malone ( Malerin ) Andrea Lehnert ( Malerin )

Mike Hieronymus mit seiner Malkunst wäre eine einmal ganz andere Richtung der Malkunst.

Kordula Ulmann ist Choreografin und möchte in der Richtung etwas machen.

Da könnte Carsten Böttinger - Fotograf mit seiner Drohne sicherlich gut einsteigen „ Tanz aus Sicht einer Drohne „

Stefan Sterzinger mit seiner Musik wird uns alle begeistern und zum Mitmachen animieren .

 

Die Schauspielerinnen Simone Ritscher, Charlotte BohningDafne Marie Fiedler, Simona Brokmann, Nicola MelissiAn,                    Iris Boss, Daniela Schwerdt, Anna Maria Bergold, Christian Intorp, Janina Stopper, Nadine Aßmann, werden ihre kreativen Ideen auch wieder mit einbringen .

Michel Harder hat eine  Projekt - Idee in Anlehnung an sein erfolgreiches Projekt VERWANDLUNG ( eine Doku mit und über Künstler )

Simonetta Ginelli ( Hauptstadtharfe ) würde allzu gerne mit ihrer Harfe dabei sein.

Als Sängerin / Songtexterin hat sich Ines Marie  Jaeger angesagt.

Stefanie John mit ihrem Cello wird uns mit ihrer Musik bereichern.

Stephan Schulz entwickelt evtl. ein eigenes Projekt  für Kamera, Ton und Musik .

 

Viele andere mehr haben sich schon für AIR 2021 vormerken lassen .

 

Jeder Teilnehmer ist sein eigener Projektleiter, jeder kann hier tun was er möchte und nach Mitstreitern suchen .

Also her mit euren Kreativen IDEEN .

Für unsere Aktivitäten stellt die Stadt

dem Organisatoren / Projektleitern natürlich wieder das Casa Museo und seinen Hof zur Verfügung .

Eigentlich bekommt der Gründer Ulrich Häusler alles von der Stadt Mijas Pueblo gestellt was er / wir brauchen !!


Es wird keine "künstlerischen Leiter" mehr geben, sondern "Projektleiter"!

Somit wird jedem Künstler (jeder Künstlerin) die Möglichkeit gegeben, vor Ort eine Idee umzusetzen. Mit daran interessierten Kollegen/ Freunden oder allein! Diese Projekte werden in Eigenverantwortung geleitet und unterstützt von denen, die Teil derer sind.

Kein erfahrener, professioneller Künstler muss sich also anderen Künstlern "unterordnen", sondern kann für sein vorgeschlagenes Projekt

Mitstreiter auf freiwilliger Basis gewinnen und teilhaben lassen.Gemeinsame Treffen werden uns inspirieren und Ideen entwickeln lassen! Ob im Vorfeld oder vor Ort im sonnigen Andalusien!

Dadurch wird sich die Vielfältigkeit der Projekte erhöhen.

In den Jahren 2019 und 2020 ging es vor allem um die Bereiche Malerei und Schauspiel. In Zukunft möchten wir neben diesen Sparten wieder Künstler/ Künstlerinnen aller Kunstrichtungen (Musik, Tanz, Fotografie...) einladen! Spartenübergreifende Projekte und kleine Einzelprojekte einer Kunstrichtung werden zukünftig die Kreativität beflügeln und gemeinsam werden wir weiterhin Spaß und ein achtungsvolles Miteinander bei AIR haben!

Die andalusiche Stadt Mijas und das deutsche Konsulat ist sehr an einer Kooperation mit dem  Künstlerdorf in Deutschland  interessiert da Worpswede sich auch gerade auf dem Weg in eine moderne Zeit befindet. Unser Schirmherr Herr Arnulf Braun  würde diese Zusammenarbeit  sehr begrüßen und unterstützen. Der Kontakt zu Worpswede ist schon aufgenommen - wir würden uns freuen wenn etwas kreatives zwischen den Orten entsteht.

La ciudad andaluza de Mijas y el consulado alemán están muy interesados en cooperar con la aldea de artistas en Alemania porque Worpswede también está en camino hacia una era moderna. Nuestro patrocinador, el Sr. Arnulf Braun, agradecería y apoyaría estacolaboración. El contacto con Worpswede ya se ha establecido: estaríamos felices si surgiera algo creativo entre las ubicaciones.

       Mit freundlicher  Genehmigung des deutschen Konsul in Malaga Herr Arnulf Braun das offizielle Logo mit Link zum Deutschen Konsulat nach Malaga

Unterstützt wird das Projekt vom deutschen Konsulat in Malaga ( Herrn Konsul Arnuf Braun ) , von der Stadt Mijas. Die  Leitung  des Projektes liegt bei Les MontmARTrois en Europe ( Artists in Residence ) Ich danke Katja Thirion von der  Stadt  Mijas, Lena Kuder für ihre Öffentlichkeitsarbeit und Organisation vor Ort .