Artists in Residence ist ein Projekt der Künstlervereinigung von Les MontARTrois en Europe :

www.lesmontmartroiseneurope.eu

 

Das Creativ - Team - und Organisationsteam besteht aus 

Wolfgang Riedemann  künstlerischer Leiter bildende Kunst &  Organisation - 

Lena Kuder Öffentlichkeitsarbeit & Organisation - 

Hans Hirschmüller künstlerischer Leiter darstellende Kunst - 

Katja Thirion  Organisation  / Unterstützerin der Stadt Mijas  ( Kultur ) 

Ulrich Häusler Gründer von Artists in Residence - Mijas Pueblo

Charlotte Bohning Koordinatorin Darstellende & Bildende Kunst

 

Andalusische, deutsche -& internationale Künstler bauen ein Künstlerdorf an diesem magischen Ort auf.

Mijas Pueblo liegt in ca. 430 m Höhe auf einer Bergspitze, welche von prächtig grünen und duftenden Pinienbäumen umgeben ist. Von hier aus hat man einen traumhaften Blick auf die rund 8 km entfernte Costa del Sol.Bei guter Sicht mit Blick auf Afrika ( Marroko )

Wir danken der Stadt Mijas, insbesondere unserer Unterstützerin Katja Thirion und dem deutschen Konsulat in Malaga, insbesondere unserem Unterstützer Herrn Konsul Arnulf Braun ( zuständig für ganz Andalusien )

Das AIR Creativ - Team

Blick auf die Costa del Sol
Blick auf die Costa del Sol

Mijas Pueblo ist der historische Kern der Gemeinde Mijas im Herzen der Costa del Sol im Südwesten Spaniens .Es liegt nur 30 Kilometer vom Flughafen Málaga entfernt . Es hat eine abwechslungsreiche Landschaft, die von den Bergen bis zum Meer reicht.

Das Gebiet von Mijas ist meistens bergig und wächst entlang der Küste und an den sanfteren Abschnitten der Berghänge. Die Flüsse Pasadas und Ojen durchqueren dieses Gebiet und bilden den Rio Fuengirola, der fast an der Grenze zwischen Fuengirola und Mijas ins Meer mündet.

Die Gemeinde, eine der größten in der Provinz Málaga , ist mit 147 km² in drei verschiedene Stadtbereiche unterteilt: Mijas Pueblo, der den Charme eines traditionellen andalusischen "weißen Dorfes" bewahrt, Las Lagunas an der Küste (die modernste Gegend von Málaga) Mijas, wo Sie Industrie- und Gewerbegebiete finden können) und La Cala, ein kleiner Badeort im Zentrum der 12 Kilometer langen Strände an der Küste von Mijas.

Das seit der Antike bewohnte kleine Dorf Mijas widmete sich in den 1950er Jahren vor allem der Landwirtschaft und der Fischerei. Seitdem sind der Tourismus- und Bausektor die Motoren der lokalen Wirtschaft, die gleichzeitig das Bevölkerungs- und Pro-Kopf-Einkommen auslösen, wenn auch mit hohen Umweltkosten. Heute ist es eine multikulturelle Stadt mit einem hohen Prozentsatz an Einwohnern ausländischer Herkunft und ein bedeutender touristischer Wohnort in Andalusien .


       Mit freundlicher  Genehmigung des deutschen Konsul in Malaga Herr Arnulf Braun das offizielle Logo mit Link zum Deutschen Konsulat nach Malaga

      Unterstützt wird das Projekt vom deutschen Konsulat in Malaga ( Herrn Konsul Arnuf Braun ) , von der Stadt Mijas. Die                   Leitung  des Projektes liegt bei Les MontmARTrois en Europe ( Artists in Residence ) Ich danke Katja Thirion von der                                                                           Stadt  Mijas, Lena Kuder für ihre Öffentlichkeitsarbeit und Organisation vor Ort .